Gerhard List

Gerhard List leitet die Unternehmensgruppe seit 1991 in vierter Generation und ist Vorstandsvorsitzender der LIST AG.

Geboren 1960 in Nordhorn beginnt Gerhard List nach einjährigem Aufenthalt in den USA, Abitur und Ableistung seines Zivildienstes 1981, sein Bauingenieurstudium an der Gesamthochschule Wuppertal, das er unter Prof. Hoffmann an der FH Aachen mit dem Diplom abschließt. 1987 tritt er in die LIST BAU GmbH als Bauleiter ein. Ab 1991 führt er das Unternehmen als geschäftsführender Gesellschafter. Nach erfolgter Neuordnung der erheblich gewachsenen Unternehmensgruppe leitet er diese heute als Vorsitzender des Vorstandes der LIST AG.

Gerhard List ist vielfältig verbandspolitisch und ehrenamtlich engagiert. So gehörte er von 2002 bis 2012 – zuletzt als Vizepräsident – dem Präsidium des Baugewerbeverbandes Niedersachsen an und war von 2006 bis 2012 Vorstandsmitglied des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes.

Er lebt in Nordhorn, ist verheiratet und Vater von 5 Kindern.

Markus Figenser

Markus Figenser ist seit 2003 im Unternehmen tätig und als Vorstand der LIST AG verantwortlich für die Bereiche Finanzwesen und Controlling.

1975 in Osnabrück geboren, Abitur 1994, Wehrdienst bis 1995.

Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann 1995-97 arbeitet Markus Figenser zunächst zwei Jahre in der Finanzbuchhaltung und dem Vertriebscontrolling bei der RWE Energie AG. Ein BWL Studium an der FH Osnabrück schließt er 2003 mit dem Diplom ab. Im Anschluss beginnt er bei der LIST BAU GmbH als Assistent der Geschäftsleitung, mit Zuständigkeit für das Controlling. Seit 2008 ist Markus Figenser Kaufmännischer Leiter und Prokurist der List Bau GmbH, seit 2011 der LIST Bau Bielefeld GmbH und seit 2013 der LIST BAU Rhein-Main GmbH & Co. KG. Als Vorstand der LIST AG ist er verantwortlich für das Finanzwesen und Controlling der Beteiligungen der LIST AG.

Dirk Rehaag

Dirk Rehaag verantwortet seit dem 1. Mai 2017 als Vorstand den Bereich "Bau und Engineering" der LIST Gruppe.

Geboren 1967 schließt Dirk Rehaag im Jahr 1995 erfolgreich sein Studium zum Bauingenieur (Dipl.-Ing.) an der TH Karlsruhe ab. Von da an arbeitet er bei HOCHTIEF – zunächst im Bereich „Planung und Bemessung“, anschließend in der Bau- und ab dem Jahr 2004 in der Projektleitung. Zwischenzeitlich schließt er an der University of Toronto ein weiteres Studium als Master of Business Administration ab. 2006 wird ihm die Verantwortung für den schlüsselfertigen Bau der Elbphilharmonie in Hamburg übertragen. Neben dem Bau leitet er auch die Verhandlungen zur Neuordnung des Projektes im Jahr 2013. Im selben Jahr wird ihm die Geschäftsführung der HOCHTIEF Building GmbH (sieben Niederlassungen, ca. 800 Mitarbeiter) übertragen. Zu seinen Leistungen zählen die Einführung von BIM sowie der Aufbau eines zentralen technischen Büros für Gebäudetechnik. Im Jahr 2016 wird er Leiter Building bei HOCHTIEF und stellt in seiner zweiten Funktion als Projektleiter der Elbphilharmonie das neue Wahrzeichen Hamburgs fertig. Seit dem 1. Mai 2017 übernimmt er als drittes Vorstandsmitglied der LIST AG die Verantwortung für die Sparte „Bau und Engineering“ (bestehend aus einer Ingenieurgesellschaft sowie fünf Generalunternehmen) der LIST Gruppe.  

Er lebt in Hamburg, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. 

real people real estate
News