Kategorien:

Unternehmen:

 

zurück zur Ergebnisliste

Trave Arkaden Bad Oldesloe

Die LIST Gruppe hat in Bad Oldesloe ein zentral im Stadtgebiet gelegenes Grundstück erworben, auf dem sich vor Baubeginn ein altes Gebäude der Postbank befand. Nachdem die noch im Bestand befindliche Immobilie abgerissen worden ist, wurde auf dem über 5.000 qm großen Areal ein modernes Nahversorgungszentrum mit einer insgesamt gut 2.700 qm großen Verkaufsfläche zzgl. Dienstleistungsflächen (Post & Tanzschule) realisiert. Die Trave Arkaden leisten nun einen wichtigen Beitrag für die Nahversorgung des innerstädtischen Bereichs.

Insgesamt wurden zwei Ebenen erschlossen. Im Erdgeschoss ist ein Vollsortimenter (REWE), ein Drogeriemarkt (Budnikowsky) sowie ein Bio-Markt (denn‘s Biomarkt) zu finden. Die Restfläche im Obergeschoss bietet Platz für zwei weitere Einzelhandels-, Büro-, oder Dienstleistungsflächen sowie für Nebenräume des Mieters REWE. Im Obergeschoss ist zudem eine Parkebene mit ca. 106 Kfz-Stellplätzen untergebracht.

 

 

Presseartikel

Bagger nagen an der alten Post in Bad Oldesloe
13. Juli 2015, Hamburger Abendblatt

In einem Jahr soll das neue Fachmarktzentrum stehen
09. Juli 2015, stormarnlive

Erich Lethgau bangt immer noch um seine Stele
09. Juli 2015, Lübecker Nachrichten

Die Bagger sind da: Und ab geht die Post
01. Juli 2015, Lübecker Nachrichten

Investor kündigt Baubeginn für Trave-Arkaden an
15. November 2014, Hamburger Abendblatt

11,4 Millionen Euro für Trave-Arkaden
15. November 2014, Lübecker Nachrichten

Postbank-Abriss Anfang des Jahres
14. November 2014, stormarnlive

schließen
Auftraggeber: LIST+WILBERS Projektentwicklung Bad Oldesloe GmbH
Architekt: Friedrich-Wilhelm Groefke
BGF: 5.100 qm
Grundstücksgröße: 5.400 qm
bef. Außenanlage: 1.200 qm
Bauzeit: 12 Monate

Weitere Infos: anfrage@list-gruppe.de

Ähnliche Projekte

 
real people real estate
News